Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

REISEPERLEN 2022

DAS MAGAZIN FÜR NACHHALTIGES REISEN

Mehr als 100 Geschichten
erzählen von
Orten und Menschen
in Deutschland, Europa
& der Welt.
Reiselust pur!

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben
            21.10.2014 France écotours

            Mit dem Fahrrad auf den Spuren der Bio-Weine der Champagne

            Die Champagne – für viele Ohren klingt das vor allem nach einem: nach hervorragenden Weinen.

            Insbesondere die prickelnde Variante, der Champagner, hat als königlichstes aller Getränke Weltruhm erlangt. Weniger bekannt ist hingegen die Region selbst, die sich rund um die berühmten Weinberge erstreckt. Auf einer viertägigen Radreise des Reiseveranstalter France écotours haben Natur- und Weinliebhaber nun die Gelegenheit, die Champagne von einer ganz neuen Seite kennenzulernen – mit all ihren landschaftlichen Facetten und ihren ausgezeichneten biologischen Weine.


            Wer Weine liebt, sich für deren Anbau interessiert und gleichzeitig gerne aktiv unterwegs ist, hat ab sofort die Möglichkeit, eines der besten Weinbaugebiete Frankreichs auf zwei Rädern zur erkunden. Das Programm der viertägigen individuellen Radwandertour ist dabei auf dem Reisemarkt einzigartig, denn die außergewöhnliche Strecke bietet nicht nur Einblicke in die verschiedensten Gegenden der Champagne, sondern führt außerdem zu einigen der wenigen Winzer und Weingüter, die sich in der Region auf den biologischen Weinbau spezialisiert haben.

            Die drei großen Anbaugebiete und ihre Bio-Weine

            Die Wein- und Raderlebnisreise ist so konzipiert, dass die Teilnehmer nacheinander alle drei großen „Terroirs“ kennenlernen, in denen jeweils eine der drei Hauptrebsorten des Champagner angebaut wird. Von Château-Thierry aus geht es zunächst durch die Weinberge von Aisne. An zwei Tagen besuchen die Reisenden drei Bio-Weingüter, von denen eines sogar nach den strengen Kriterien des bio-dynamischen Weinbaus arbeitet (Biodyvin), und erforschen die Besonderheiten der hier beheimateten Rebsorte Pinot Meunier. Eine Tagesfahrt durch das Marne-Tal endet bei einem weiteren bio-dynamischen Winzer (Demeter), wo die fleißigen Radler bei einer Verkostung des hier ansässigen Pinot Noir für die Mühen des Tages entschädigt werden. Der letzte Tag führt schließlich durch das Reimser Bergland, das als Anbaubiet des Chardonnay bekannt ist. „Am Ende der Tour werden die Reisenden ganz genau wissen, was den Unterschied zwischen den drei Rebsorten ausmacht und warum Bio-Weine nicht nur gesünder sind sondern, auch besonders gut schmecken“, verspricht Yasmine Haun, Geschäftsführerin von France écotours.

            Kombination aus Rad- und Zugetappen
            Die Routen durch das Hügelland der Champagne sind keinesfalls anspruchslos und erfordern einiges an Ausdauer. Steigungen von bis zu 8 % sind keine Seltenheit, werden aber durch grandiose Ausblicke über die Weinberge, Pausen an historischen Schlössern und erfrischende Weinverkostungen bei Bio-Winzern belohnt. Zwischendurch werden längere Strecken mit dem Zug zurückgelegt.

            Flexible Termine und Komfortniveaus
            Die individuelle Radreise wird von Mitte April bis Ende Oktober ab 560 Euro pro Person angeboten. Start ist dabei immer donnerstags in Château-Thierry; die Tour endet am Sonntag in Epernay. Damit Wein- und Fahrradfans aller Art die Reise ganz nach Ihren Vorstellungen genießen können, stehen zwei verschiedene Unterkunfts-Standards zur Wahl – von komfortabel bis luxuriös. Im Reisepreis sind 3 Übernachtungen mit Halbpension, Gepäcktransport, 4 Weinverkostungen, eine Schlossbesichtigung, eine Routenbeschreibung und die Kurtaxe enthalten.

            Mehr Informationen und Buchung unter www.france-ecotours.com, Telefon 069-977 886
            77 oder per E-Mail unter info@france-ecotours.com.

            Bilder
              Radfahrer in der Champagne
              © CRTCA
              Typisch für die Champagne: Champagner und Käse
              © F. X. Dessirier