Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

Reiseperlen 2020

Nah- und Fernreisen von Spezialisten

Der Katalog für nachhaltiges Reisen:
- 43 Veranstalter
- 100 Reisen

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben
            06.03.2020 SAPIO Kulinarische Entdeckungsreisen

            Sardinien: Inselküche, Natur & Kochen

            „Ein kleiner Kontinent voller Farben, Düfte, Traditionen und Kultur“ (so unsere Freundin und Sardinien-Kennerin Uschi Richter) – und eine eigensinnige Region, die ihre Perlen nicht gleich jedem offenbart. Denn die Sarden gelten als „kauzig“, und sie bleiben angeblich gerne unter sich. Wer allerdings einen Zugang findet, der wird mit faszinierenden Eindrücken und Geschmäckern einer über viele Jahrhunderte bewahrten Kultur belohnt. Unser „Schlüssel“ ist Reiseleiterin Claudia Farigu, Tochter eines Sarden und einer Deutschen, und geprüfte Kulturführerin der Region Sardinien. In ihrer Begleitung entdecken wir die Marmilla, die landschaftlich reizvolle ehemalige Kornkammer Sardiniens, und ihre kulinarische Vielfalt – und haben zahlreiche Gelegenheiten, um selbst in Garten und Küche mit aktiv zu werden.

             

            Wir wohnen im Agriturismo Su Massaiu bei Turri, etwa eine Dreiviertelstunde nördlich von Cagliari. Unsere Gastgeber Cenza und Fernando bauen auf 7 Hektar Land, biologisch zertifiziert, eine bunte Vielfalt an: Hülsenfrüchte, die alte Weizensorte Senatore Cappelli, Gemüse und Kräuter, Früchte, Mandeln, Oliven und auch Safran, deren Ernte und Verarbeitung Fernando seinen Gästen mit Freude erklärt. Mit seiner Frau Cenza entdecken wir kultivierte und wilde Kräuter in ihrem Gemüsegarten – mit unserer Kräuterernte, Pecorino und Ricotta füllen wir anschließend den frischen Pastateig, den wir gemeinsam zubereiten!

             

            Damit nicht genug: Cenza backt gemeinsam mit uns auch ihr köstliches Sauerteigbrot und unter ihrer Anleitung bereiten wir ein besonderes Fischmenü nach sardischer Art zu. Die Zutaten dazu finden wir auf dem berühmten Fischmarkt „Mercato San Benedetto“ in Cagliari, der wohl der größte für Privatleute offene Lebensmittelmarkt in Europa ist. Es gibt allein 60-80 Fischhändler und eine unglaubliche Vielfalt an Fischen, Krustentieren, Muscheln und Meerestieren.

             

            Auf weiteren Ausflügen treffen wir den Käser Michele Cuscusa, bei dem wir Ricotta und Pecorino in allen Varianten probieren, sowie den Winzer Stefano Soi, der biologisch alte sardische Rebsorten anbaut und uns zur Weinverkostung erwartet. Und wir sind daheim bei einer sardischen Großfamilie zum Essen eingeladen, die uns mit traditionellen Gerichten bekocht, die teils noch auf die Zeit vor Kolumbus zurückgehen. An der gemeinsamen Essenstafel können wir erleben, welche Herzlichkeit und Heiterkeit die „verschlossenen“ Sarden in sich tragen und wie sie sich über unseren Besuch und das Interessen an ihren Traditionen freuen.

             

            Natürlich bleibt auf der Reise auch Zeit, um die „karibischen“ Strände Sardiniens zu genießen, malerische Küstenwege am türkisblauen Meer entlang zu wandern, und historische Kulturdenkmäler wie romanische Kirchen und die Nuraghe „Su Naraxi“ zu entdecken. Bei unserer Reise im Juni erwarten uns angenehmen Temperaturen und eine kräuterreiche, grüne Landschaft. Die Erntezeit nach der Hitze des Sommers mit unseren Reisen im September und Oktober ist ebenso reizvoll.

             

            Bei all unseren Reisegruppen mit maximal 12 Gästen finden sich Menschen zusammen, die sonst auch gerne auf eigene Faust ihre Reiseziele entdecken. Oft entsteht ein persönlicher, fast freundschaftlicher Kontakt, untereinander und auch zu den Menschen, die vor Ort ihre Türen und Tore für uns öffnen.

             

            Die Rückmeldung einer Reiseteilnehmerin:

             

            "Es war meine erste Reise mit Sapio: informativ super und man hat Land und Leute kennengelernt, so wie ich sie als Tourist nie gesehen hätte. Ich werde mit Sicherheit lange davon zehren!" G. Röhm, Ibesheim

             

            Übrigens: Sardinen ist Stand heute (06.03.2020) fast nicht vom Corona-Virus betroffen! Es gibt nur zwei Fälle. Einen Überblick über die Situation in den einzelnen Regionen Italiens finden Sie hier: www.repubblica.it/cronaca/2020/03/01/news/coronavirus_in_italia_aggiornamento_ora_per_ora-249954540/

             

             

            Die Reisetermine 2020 sind:

             

            30. Mai bis 6. Juni 2020 (Pfingsten)

            12. bis 19. September 2o2o

            10. bis 17. Oktober 2020

             

            Mehr Details zu der kulinarischen Sardinien-Reise finden Sie hier: www.sapio.de

             

            Rufen Sie uns an - wir beraten Sie gerne persönlich.

            Bilder
              © Die Rechte der Bilder liegen beim jeweiligen Reiseveranstalter
              © Die Rechte der Bilder liegen beim jeweiligen Reiseveranstalter
              Veranstalter
                SAPIO Kulinarische Entdeckungsreisen csr Siegel

                SAPIO Kulinarische Entdeckungsreisen

                Reichenberger Str. 109
                10999 Berlin
                030 255 629 35
                info@sapio.de

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen