Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

Reiseperlen 2019

Nah- und Fernreisen von Spezialisten

Der Katalog für nachhaltiges Reisen:
- 48 Veranstalter
- 108 Reisen

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben

            Frauenreise nach Tansania mit Begegnungen aller Art

            Karibu Tansania! Nach Eurer individuellen Anreise (wir sind gerne behilflich) werdet Ihr am Abend vonder Reiseleiterinoder einem Fahrer abgeholt und zu Eurer Unterkunft Tellamande Lodge gefahren, in der Ihr die nächsten 2 Nächte verbringen werdet.
            Fahrkilometer: 60 km | Fahrtdauer: 1,5 Stunden

            Nach einem entspannten Frühstück trefft Ihrdie Reiseleiterinund einen Fahrer und los geht es zum Arusha Nationalpark. Dieser Park überrascht Euch mit den Momella Seen, an denen die Flamingos rasten und dem Mount Meru, der kleinen Schwester des Kilimanjaros, sowie einer Steppe, die als kleine Serengeti bekannt ist und dem Ngurduto-Krater mit seinem beeindruckenden Aschekegel. Besonders beeindruckend sind die wilden Bäume am Mount Meru, u.a. die Feigenbäume, die teilweise so groß sind, dass Ihr mit einem Safariauto darunter durchfahren könnt. Ihr geht mit der Reiseleiterin auf eine Tierbeobachtungstour und wenn das Wetter mitspielt, unternimmt sie auch eine kleine Wanderung mit Euch. Am Abend fahrt Ihr zurück nach Arusha in die Tellamande Lodge. Abendessen könnt Ihr ganz nach Wunsch entweder in der Lodge oder in einem Lokal in der Stadt einnehmen.
            Fahrtkilometer (ohne Safari): 60 km | Fahrtdauer (ohne Safari): 2 Stunden
            (F/L/-)

            Nach dem Frühstück fahrt Ihr Richtung Karatu. Unterwegs stoppt Ihr beim Markt in Mto wa Mbu und am Lake Manyara. Mit etwas Glück könnt Ihr hier Löwen beobachten, die es sich auf Bäumen gemütlich machen. Danach erreicht Ihr in Karatu Eure nächste Unterkunft, dieRhotia Valley Lodge(im August die Marera Lodge). Am Abend werdet Ihr gemeinsam mit Frauen aus der Massaikultur zu Abend essen. Dies ermöglicht Euch einen spannenden kulturellen Austausch auf Augenhöhe.
            Fahrkilometer (ohne Safari): 150 km | Fahrtdauer (ohne Safari): 3 Stunden
            (F/M/A) Sprache beim Dinner: Maa und/oder Kiswahili in Begleitung mit deutschsprachiger Reiseleiterin

            Nachdem sehr frühen Frühstück fahrt Ihr zumNgorongoro Krater, der ca. 600 Meter tief liegt und zumUNESCO-Weltnaturebezählt. Hier erlebt Ihr die spirituelle Kraft Afrikas. Der Krater beheimatet zahlreiche Wildtiere Afrikas, darunter auch die berühmten Big Five - Büffel, Elefant, Nashorn, Löwe und Leopard. Aber nicht nur die Vielfalt an Tierarten, sondern auch die atemberaubenden Kraterformationen beeindrucken und werden unvergessliche Erinnerungen hinterlassen. Nicht ohne Grund gilt der Krater als ein "Garden of Eden".
            Nach der Safari im Ngrorongoro Krater fahrte Ihr in die Serengeti und kehrt im das Katkati Camp ein. Nach einem stärkendem Abendessen könnt Ihr, an einem Lagerfeuer undunter einem atemberaubenden Sternenhimmel die heutigen Eindrücke Revue passieren lassen.
            Übernachtung für die nächsten 2 Nächte wird im Kati Kati Campsein.
            Fahrkilometer (ohne Safari): 200 km | Fahrtdauer: 4 - 5 Stunden
            (F/M/A)

            Nach einem Frühstück begebt Ihr Euch auf eine ganztägige Pirschfahrt in der Serengeti.Mit etwas Glück, werdet Ihr Giraffen, Elefanten, Gnus, Springböcke und vielleicht auch Geparden beobachten können und in den Genuss der weiten Steppe kommen.
            Am Abend geht es wieder zurück in das Kati Kati Camp .
            (F/M/A)

            Nach dem Frühstück brecht Ihr erneut zu einer Safari in der Serengeti auf. Seid gespannt, welche Wildtiere, endlosen Aussichten auf die Steppe und Pflanzen Euch begegnen werden.
            Nach der Safari fahrt Ihr wieder Richtung Karatu und werdet untewegs auch noch Zeit für Beobachtungen haben. Am Abend kommt zurück in die schon bekannteRhotia Valley Lodge(im August in die Marera Lodge).
            Fahrtkilometer (ohne Safari im Ngorongoro Krater): 200 km | Fahrdauer: 4 - 5 Stunden
            (F/M/A)

            Heute brecht Ihr nach dem Frühstück früh morgens auf zum Dorf Mulala. Hier werdet Ihr gemeinsam mit den Frauen einer Frauen-Kaffeeanbau-Kooperative das Mittagessen zubereiten und die Farm zu Fuß erkunden. Am Abend fahrt Ihr weiter nach Moshi, der florierenden Stadt am Fuße des Kilimanjaros und verbringt die nächsten beiden Nächte in derAltezza Lodge.
            Heute Abend habt Ihr die freie Wahl, in der Lodge oder in einem Restaurant der Stadt zu essen.
            Fahrkilometer: 250 km | Fahrtdauer: 4-6 Stunden
            (F/M/-) Sprache beim Besuch des Dorfes Mulala: Kiswahili in Begleitung mit deutschsprachiger Reiseleiterin

            Heute lernt Ihr nach dem Frühstück die NGONAFGEMkennen. Die NGO macht sich gegen die weibliche Genitalverstümmelung stark. Ihr werdet in das Projekt eingeführt und werdet über die aktuelle Situation sprechen. Da die Non-Profit-Organisation nicht vom Staat bezuschusst wird, ist sie auf externe Unterstützung angewiesen, wir unterstützen das Projekt gerne mit einer Spende von WomenFairTravel.
            Der Nachmittag steht Euch zum Entspannen in der Lodge, zum Entdecken der Stadt Moshi oder für individuelle Ausflüge zur Verfügung.
            Übernachtung in derAltezza Lodge
            (F) Sprache beim Besuch der NGO NAFGEM: Kiswahili und Englisch in Begleitung mit deutschsprachiger Reiseleiterin

            Nach einem entspannten Frühstück fahrt Ihr weiter nach Lushoto zu den Usambara Bergen. Hier angekommen, könnt Ihr entweder die Aussicht auf die Masai Steppe genießen oder die Gegend auf eigene Faust erkunden. Das Team von Irente Farm steht Euch für Tipps zur Verfügung.
            Die nächsten 2 Nächte verbringt Ihr auf der Irente Farm. (Im Januar in der Irente View Lodge)
            Fahrkilometer: 250 km | Fahrtdauer: 4 - 5 Stunden
            (F/-/A) Ein kleiner Tipp: Wandert zum Sonnenuntergang zum Irente View und nehmt Euch für die Aussicht das Nationalgetränk Stoney Tangawizi mit. Dies ist eine scharfe Ingwer Fanta.

            Nach einem kräftigen Frühstück startet Ihrzu einer Wanderung durch den Magamba Regenwald. Auf dem Weg dorthin durchquert Ihr traditionelle Dörfer und Farmen und lernt dabei dieunterschiedlichen Kulturen und Traditionen der ethnischen Gruppe der Shambaas und Kilindis kennen. Je nach Wetter und Erntezeit habt Ihr die Möglichkeit mit den Einheimischen in Kontakt zu treten undetwas von deren Ernte zu probieren.
            Im Magamba Regenwald begebt Ihr Euch auf die Spuren des gehörnten Chamäleons, der frechen Colobus Affen und dem Usambara Veilchen. Im dicht bewachsenen Regenwald werdet Ihr auch Kräuter kennenlernen, die von den Shambaa und Mbugu zum Kochen und zur Medizin verwendet werden. Auf dem Gipfel angekommen,erwartet Euch ein schönes Panoramaauf Lushoto und das Umland. Während der Wanderung erfahrt Ihr von den englischsprachigen Wanderleiterinnen, die auch an einem Aufforstungsprojekt beteiligt sind, nicht nur etwas über die dortige Flora und Fauna, sondern auch etwas über die Kolonialgeschichte. Am Nachmittag kehrt Ihr zurück nach Lushoto und werdet in der Irente Farmschon mit einem köstlichen Abendessen aus dem eigenen Farmland erwartet.
            (F/M/A) Sprache während der Wanderung: Englisch in Begleitung mit deutschsprachiger Reiseleiterin

            Nach einem ausgiebigen Frühstück fahrt Ihr weiter in die Nähe von Pangani, einer Kleinstadt an der Küste des Indischen Ozeans.
            Eure Unterkunft für die nächsten 3 Nächte ist die Peponi Lodge.
            Fahrkilometer: 280 km | Fahrtdauer: 4 - 5 Stunden
            (F/-/A)

            Ganze zwei Tage habt Ihr nun Zeit, um in Pangani am Strand zu entspannen. An einem Tag stehen Euch John und Florah für einen Ausflug nach Pangani (oder auf Wunsch nach Tanga) zur Verfügung. An dem anderen Tag könnt Ihr nach Belieben am Strand sein oder die Angebote der Lodge nutzen. Von Schnorcheln über Paddeln bis hin zum Fahrradfahren ist einiges dabei.
            Übernachtung in derPeponi Lodge
            (F/-/A)

            Auf Wunsch organisieren wir auch gerne noch ein persönliches Verlängerungsprogramm auf Sansibar mit Slow Food, traumhaften Stränden und exotischen Gewürzen.

            Nach dem Frühstück verlasst Ihr das Peponi Resort und fahrt nach Bagamoyo, ehemals eine der bedeutendsten Handelshafenstädte Ostafrikas. Es steht Euch frei, ob Ihr zum Mittagessen Tipps von John und Florah oder das Angebot der heutigen Unterkunft wahrnehmt. Am Nachmittag werdet Ihr bei einem Spaziergang durch Bagamoyo mehr über das kleine Städtchen erfahren.
            Übernachtung und Abendessen in der Travellers Lodge in Bagamoyo
            Fahrkilometer: 290 km | Fahrtdauer: 5 - 6 Stunden
            (F/-/A)

            Frühstück und Checkout gegen 10 Uhr. Ich habe noch Zeit die gegend zu erkunden oder letzte Einkäufe zu erledigen*. Gegen Nachmittag fahrt Ihr Richtung Dar es Salaam. Diejenigen, deren Flug erst später geht, können für etwa 20 Euro ein Taxi zu einem Künstler- oder Stoffmarkt nehmen, um letzte Andenken und Souvenirs zu kaufen.
            Fahrkilometer: 90 km | Fahrtdauer: 3 - 5 Stunden
            (F/-/-)

            *Auf Wunsch können wir Euch auch ein Tageszimmer in der Travellerslodge buchen. 45€ pro Person im Doppelzimmer oder 65€ pro Person im Einzelzimmer. Danke Tansania - Asante Sana Tansania!

            Individuelle Ankunft in Deutschland Oder auf Wunsch individuelle Verlängerung auf Sansibar *Änderungen von Hotels und Tagesablauf unter Vorbehalt .

            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              25.02.17
              11.03.17
              3.100 €

              24.06.17
              09.07.17
              3.100 €

              21.12.17
              05.01.18
              3.150 €

              03.02.18
              18.02.18
              3.120 €

              24.02.18
              11.03.18
              3.120 €

              04.08.18
              19.08.18
              3.120 €

              22.12.18
              06.01.19
              3.170 €

              19.01.19
              02.02.19
              3.150 €

              26.01.19
              09.02.19
              3.150 €

              02.03.19
              16.03.19
              3.150 €

              von
              bis
              Plätze
              Preis in €
              05.07.19
              19.07.19
              3.150 €

              03.08.19
              17.08.19
              3.150 €

              19.10.19
              02.11.19
              3.150 €

              21.12.19
              04.01.20
              3.180 €

              08.02.20
              22.02.20
              3.150 €

              29.02.20
              14.03.20
              3.150 €

              30.05.20
              13.06.20
              3.150 €

              18.07.20
              01.08.20
              3.150 €

              23.12.20
              06.01.21
              3.200 €

              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              Veranstalter

                WomenFairTravel gmbH

                Crellestr. 19/20
                10827 Berlin
                Deutschland
                030 2000520 30
                info@womenfairtravel.com

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen

                Leistungen
                  • 12x Übernachtung im DZ mit Bad (3x Lodge in Arusha, 2x Lodge in Karatu, 2x Tented Camp in Serengeti, 1x Gästehaus in Moshi, 3x Banda in Pangani, 1 x in Hotel in Bagamoyo), 2x im DZ mit evl. geteiltem Bad in einer Farm in Lushoto
                  • 14x Frühstück, 6x Lunchpaket, 1x Mittagessen, 9x Abendessen
                  • Besuch bei NAFGEM mit Spende von WFT
                  • Eintrittsgelder und Gebühren für Besuche in Nationalparks
                  • Geländewagen (4X4)
                  • Begegnungen mit Frauen in Mulala
                  • Wanderung im Regenwald
                  • Deutschsprachige lokale Reiseleiterin
                  • Deutschsprachiger lokaler Driver Guide
                  • Trinkwasser während der Fahrten (aus einem Kanister)
                  zusätzliche Leistungen
                    • Einzelzimmerzuschlag
                      440 €
                    • Einzelzimmerzuschlag
                      470 €
                    • Einzelzimmerzuschlag
                      440 €
                    • Einzelzimmerzuschlag
                      440 €
                    • Einzelzimmerzuschlag
                      440 €
                    Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
                      • Internationaler Flug vom Heimatland zum Kilimandscharo Flughafen (JRO) und zurück von Dar es Salaam ( DAR) zurück in die Heimat
                      • 1x Frühstück, 2x Mittagessen, 4x Abendessen
                      • Getränke (außer Wasser bei Fahrten)
                      • Persönliche Einkäufe
                      • Reiserücktrittsversicherung
                      • Visagebühr für Einreise ( ca. 50$)
                      • Trinkgelder für Reiseleiterin, Fahrer und Hotels
                      Teilnehmer/innen / ungefähre Gruppengröße

                        Min. Teilnehmerzahl: 4

                        Max. Teilnehmerzahl: 6

                        Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
                        Atmosfair
                          atmosfair - klimabewusst reisen NEUE ENERGIE FÜR NEPAL: Helfen Sie das Klima zu schützen! Beim Hin- und Rückflug für eine Person nach Tansania entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von 2387 kg. Durch einen freiwilligen Beitrag von 91 € unterstützen Sie unser engagiertes Klimaschutzprojekt NEUE ENERGIE FÜR NEPAL und tragen so zur Entlastung unseres Klimas aktiv bei.
                          Mehr zum Projekt: Wie funktioniert der Klimaschutz mit atmosfair?
                          Zahlungsmodalitäten
                            • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
                            • Fälligkeit der Restzahlung: 21 Tage vor Reisebeginn
                            • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn möglich.