Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

Reiseperlen 2019

Nah- und Fernreisen von Spezialisten

Der Katalog für nachhaltiges Reisen:
- 48 Veranstalter
- 108 Reisen

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben

            Pilgerreise zum heiligen Berg Kailash in Tibet

            • Umrundung des Heilgen Berg Kailash
            • Zeit zur Umrundung des Manasarovar Sees
            • Saga Dawa - Buddhas Geburtstag am Berg Kailash feiern

            Nur noch wenige Meter bis zum Ziel Sie setzen Ihre Schritte gleichmäßig, ja fast meditativ, während Sie gedanklich zurückblicken zur Wanderung durch die wilde Schlucht des Karnali Flusses oder an den Canyon von Tholing und Tsaparang, wo die Unendlichkeit der tibetischen Weite spürbar wird.
            Und nun sind Sie da, angekommen auf dem Dolma La Pass, auf über 5.600 m Höhe. Ihre tibetischen Begleiter halten inne und ein Ruf ertönt: „Lha Gyal Lo“ – " Mögen die Götter siegreich sein !"

            Berg Kailash – der kosmische Weltenberg
            Für die buddhistischen und hinduistischen Pilger um Sie herum ist der Kailash der mystische „Weltenberg“ und eines der wichtigsten Pilgerziele überhaupt. Seine schneebedeckte Gipfelpyramide bildet die Mitte einer Landschaft, die mit ihren Seen und Flüssen an ein riesiges, von der Natur geschaffenes Mandala erinnert.
            Die Kailash-Region ist Quellgebiet vier großer Flüsse des südasiatischen Raums, im Norden der Indus, im Osten der Tsang Po (Brahmaputra), im Westen der Satluj und der Karnali im Süden.

            Trekking zum Berg Kailash
            Eine Umrundung des Berg Kailash ist eine Wanderung in das Zentrum tibetischer Spiritualität. Die Annäherung erfolgt behutsam und gibt Ihnen Zeit, um Ihren eigenen Rhythmus zu finden. Schon in Nepal befinden Sie sich auf uralten Pilger- und Karawanenwegen durch die Schlucht des Karnali-Flusses. Die archaische Landschaft Westtibets, das Wolkenspiel am blauen Himmel und die durchdringende Ruhe bilden den Hintergrund für die abschließende meditative Umrundung des Manasarovar-Sees.
            Sie beginnen die Reise in Kathmandu in Nepal mit einer kurzen Zeit der Einstimmung.

            Das anschließende 6-tägige Trekking durch Westnepal nach Tibet ist ein faszinierender Zugang. Sie verleiht dieser Reise einen Pioniercharakter und ermöglicht eine langsame Anpassung an die Höhe. Der Pilgerweg führt Sie zu Fuß entlang des Karnali-Flusses durch das landschaftlich schöne Gebiet von Humla (Westnepal) nach Tibet. Die Handelsstadt Purang ist Ihre erste Station in West-Tibet.

            Auf dem Weg zum Berg Kailash durchqueren Sie das alt Königreich Guge mit dem Canyon von Tholing und den Klöstern von Tsaparang. Gut akklimatisiert beginnen Sie mit dem Höhepunkt der Reise, der Umwanderung des Kailash. Im Anschluss umrunden Sie den heiligen Manasarovar-See.

            Der Kailash befindet sich in einer sehr abgeschiedenen Region Tibets. Selbst mit den infrastrukturellen Verbesserungen der letzten Jahre bleibt eine Reise zum Kailash eine z.T. abenteuerliche Expedition. Sie bietet Ihnen tiefe Einblicke in die ursprüngliche, tibetische Kultur und wunderbare Natur- und Landschaftserlebnisse.

            Besonderer Reisetermin - das Saga Dawa Fest:
            Bei dem Juni-Termin mit Minka Hauschild erleben Sie zu Vollmond am Kailash das einzigartige Saga Dawa Fest zu Ehren von Buddhas Geburtstag. Was es genau damit auf sich hat und was Sie auf einer Reise zur Zeit des Saga Dawa in Tibet erleben werden, verrät Minka Hauschild:

            "Der wichtigste Feiertag in Tibet ist das Saga Dawa Fest. Es ist jeweils der Vollmond im Mai, an dem 3 Ereignisse in einem gefeiert werden: Buddhas Geburtstag, sein Todestag und der Tag seines Erwachens unter dem Bodhi Baum in Bodhgaya. Einen ganzen Monat lang um diesen Vollmond Tag herum werden Zeremonien durchgeführt, viele viele Koras um heilige Orte gegangen, Gebete und Mantren rezitiert, Niederwerfungen, Butterlampen aufgestellt, Klöster verschönert und man bereitet anderen eine Freude. Der Verdienst aller heilsamen und segensreichen Handlungen vermehrt sich um ein vielfaches zu Saga Dawa.

            Ein Höhepunkt in ganz Tibet ist die Vollmond Zeremonie am Berg Kailash. Die Rinpoches der umliegenden 13 Klöster leiten die Zeremonie mit Pujas und Musik. Von weit her reisen tibetische Pilger zum Kailash, um an diesem Fest teilzunehmen, um neue Gebetsfahnen an den großen Mast zu hängen, der einmal im Jahr in ein neues Gebetsfahnen-Kleid gewandet wird. Darboche heißt der Ort an dem der Mast steht, am Eingang der Kailash Kora und zu Füßen des Luftbestattungsplatzes der 84 Mahasiddhas.

            Bereits in den Tagen zuvor füllt sich Darchen, das „Basislager“ am Kailash, mit tibetischen Pilgern. Normalerweise geht es dort recht international zu – es finden sich Inder, Chinesen, Russen, Amerikaner und Europäer, die hier die Kailash Kora beginnen und enden. Zu Saga Dawa jedoch gehört der Kailash den Tibetern. Die Frauen sind festlich herausgeputzt in edlen Chubas aus buntem Brokat mit all ihrem Schmuck behangen und endlos vielen kleinen geschmückten Zöpfen. Die Männer sind wilde Typen, ebenfalls herausgeputzt.

            Bereits am Abend zuvor beginnen die Tibeter sich um den geneigten Fahnenmast zu versammeln, mit Teekannen und Tsampa aus dem Lederbeutel, sie umrunden den Mast in einem breiten Menschenstrom, mit Niederwerfungen oder Lungtas, kleine Segenszettelchen in die Luft werfend, neue Fahnen werden aufhängend. Oder Sie sitzen einfach beieinander, reden oder machen Fotos.

            Am Vormittag gegen 10 Uhr ist es dann so weit und der massive Mast mit einem großen Gewicht an Fahnen behangen wird ganz langsam nach oben gezogen. Sobald der Mast senkrecht steht wird ein Mehlopfer in die Luft geworfen, laut gejohlt und gejubelt. Dann, wie eine Ameisenstraße, wenden sich die Pilger der Kora zu und beginnen die Umrundung des heiligen Berges. Saga Dawa am Kailash – ein unvergessliches Ereignis !"

            Hinweis: Zu diesem Tourverlauf gibt es Varianten!
            Ein weiterer Termin vom 13.09. -13.10.2019 mit Roman Müller führt Sie auf dem Hinweg per Trekking durch das atemberaubende und wenig bereiste Limital. Die Reisedauer dieses Termins beträgt 31 Tage. Detailinformationen finden Sie unter www.neuewege.com/9CXG07.

            Voraussetzungen
            Eine solche Tour hat Expeditionscharakter und erfordert gleichermaßen eine behutsame Annäherung, wie auch den vollen Einsatz Ihrer physischen Kraft und geistigen Wachheit. Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass eine Reise zum Kailash mit sehr vielen Unwägbarkeiten und Risiken (auch gesundheitlicher Art) verbunden ist. Jede/r Teilnehmer/in muss robust und belastbar sein und sich körperlich vorbereiten. Die Pilgerreise erfordert eine gute Kondition und Trittsicherheit. Sie benötigen Flexibilität, Toleranz, Kooperations- und Erlebnisbereitschaft sowohl den Mitreisenden als auch den Unvorhersehbarkeiten gegenüber. Gehzeiten sind täglich 5-8 Stunden. Wir möchten Sie damit nicht abschrecken, aber darum bitten, sich zu prüfen, damit die Tour zu dem großen Erlebnis wird, das sie sein kann.

            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              03.09.16
              30.09.16
              5.890 €

              24.09.16
              21.10.16
              5.890 €

              23.05.17
              19.06.17
              6.390 €

              24.05.17
              21.06.17
              6.390 €

              01.07.17
              28.07.17
              6.390 €

              29.07.17
              25.08.17
              6.390 €

              02.09.17
              29.09.17
              6.390 €

              23.09.17
              20.10.17
              6.390 €

              11.05.18
              05.06.18
              5.790 €

              15.07.18
              09.08.18
              5.790 €

              12.08.18
              06.09.18
              5.790 €

              02.09.18
              27.09.18
              5.790 €

              30.09.18
              25.10.18
              5.890 €

              31.05.19
              26.06.19
              5.890 €

              13.07.19
              08.08.19
              5.890 €

              10.08.19
              05.09.19
              5.890 €

              21.09.19
              17.10.19
              5.890 €

              von
              bis
              Plätze
              Preis in €
              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              Veranstalter
                NEUE WEGE Seminare & Reisen GmbH csr Siegel

                NEUE WEGE Seminare & Reisen GmbH

                Am Getreidespeicher 11
                53359 Rheinbach
                Deutschland
                02226-1588-00
                info@neuewege.com

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen

                Leistungen
                  • Linienflüge in der Economy Class ab Frankfurt nach Kathmandu, Inlandsflüge Kathmandu – Nepalgunj – Simikot innerdeutsches Rail & Fly erforderliche Bustransfers
                  • 21 Übernachtungen im geteilten Doppelzelt bzw. in sehr einfachen Gästehäusern in Tibet und während des Trekkings in Nepal 4 Übernachtungen im geteilten Doppelzimmer in schönen, landestypischen Hotels der Mittelklasse in Kathmandu
                  • Halbpension in Kathmandu (F, A), Vollpension (F, M, A) während der Expedition
                  • Programm laut Reiseverlauf – Änderungen vorbehalten Eintrittsgelder Permits Reisekranken-, Gepäck, und Rückhol-Versicherung
                  • NEUE WEGE-Informationsmaterial
                  zusätzliche Leistungen
                    • EZ-Aufpreis:
                      350 €
                    Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
                      • Visumgebühren für Nepal (USD 40, siehe Einreisebestimmungen) Visumgebühren und Permits für China (120 Euro, zahlbar bei Buchung an Neue Wege) Reiserücktrittskostenversicherung Getränke (Wasser und Tee während des Trekkings werden gestellt) Trinkgelder (ca. 80- 100 Euro) individuelle Ausflüge und Aktivitäten Fotogebühren Kosten für Verzögerungen oder Umwege, welche durch höhere Gewalt entstehen (z. B. nicht passierbare Straßen, Flugausfälle und ähnliches), Helikopterflüge alle weiteren, nicht aufgeführten Leistungen
                      Teilnehmer/innen / ungefähre Gruppengröße

                        Min. Teilnehmerzahl: 8

                        Max. Teilnehmerzahl: 16

                        Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
                        Atmosfair
                          atmosfair - klimabewusst reisen NEUE ENERGIE FÜR NEPAL: Helfen Sie das Klima zu schützen! Beim Hin- und Rückflug für eine Person nach Tibet entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von 3250 kg. Durch einen freiwilligen Beitrag von 76 € unterstützen Sie unser engagiertes Klimaschutzprojekt NEUE ENERGIE FÜR NEPAL und tragen so zur Entlastung unseres Klimas aktiv bei.
                          Mehr zum Projekt: Wie funktioniert der Klimaschutz mit atmosfair?
                          Zahlungsmodalitäten
                            • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
                            • Fälligkeit der Restzahlung: 14 Tage vor Reisebeginn
                            • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 14 Tage vor Reisebeginn möglich.
                            • Bitte bei Zahlung immer Rechnungsnr. und Kundennr. (s.o.) angeben. Durch diese Bestätigung wird Ihre Anmeldung rechtsverbindlich. Bitte überprüfen Sie daher unbedingt, ob die Namen auf dieser Bestätigung korrekt sind. Die Schreibweise von Vorname und Namen im Ticket muss mit der Schreibweise im Reisepass, bzw. Ausweis übereinstimmen. Eine weitere Zahlungsaufforderung erfolgt nicht mehr. Überweisen Sie bitte Anzahlung und Restzahlung auf unser Konto IBAN: DE83382501100003000478, BIC: weladed1eus bei der KSK Euskirchen. Leisten Sie bitte die Restzahlung bis spätestens 14 Tage vor Reisebeginn, damit wir Ihnen die Reiseunterlagen rechtzeitig zusenden können. Anbei finden Sie den gesetzlich vorgeschriebenen Sicherungsschein zur Absicherung Ihrer Gelder. Dieser Buchungsbestätigung liegen unsere Reisebedingungen und die unserer Leistungsträger zugrunde. Beachten Sie die Hinweise in unseren AGBs zu: Obliegenheit zur Mängelanzeige: Ziff. 10.1; Vertragskündigung wg. Mängelanzeige: Ziff. 10.2; Ausschlussfrist: Ziff. 10.3 und Verjährung: Ziff. 10.5. Die Umsatzsteuer richtet sich nach der Sonderregelung für Reisebüros laut §25 USTG. Nach Eingang des gesamten Betrages, aber frühestens 14 Tage vor Reisebeginn erhalten Sie von uns die letzten Reiseunterlagen.