Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

REISEPERLEN 2022

DAS MAGAZIN FÜR NACHHALTIGES REISEN

Mehr als 100 Geschichten
erzählen von
Orten und Menschen
in Deutschland, Europa
& der Welt.
Reiselust pur!

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Für den Frieden
      Der Verband für nachhaltigen Tourismus
        Fair zu den Menschen
          Freundlich zur Umwelt
            Außergewöhnliche Reiseerlebnisse

            Projektreise: Trinidads Lederschildkröten

            Sie wohnen in Matura, einem Dorf im nordöstlichen Teil von Trinidad. Der Strand, ein Naturschutzgebiet, befindet sich ca. 5km entfernt. Die Region besitzt eine Fülle an natürlichen Ressourcen und Attraktionen. Dazu gehören der schönen Rio Seco Wasserfall am Ende einer beeindruckenden zweistündigen Wanderung durch den unberührte Wald und Reichtum an wildlebenden Tieren wie die Pawi (eine nur auf Trinidad lebende Vogelart), rote Brüllaffen und Fischotter.
            Die größte Attraktion sind allerdings die bedrohten Lederschildkröten.

            Die Nonprofit-Organisation „Nature Seekers“ kümmert sich mit mehreren Projekten um den Schutz der größten Meeresschildkröten der Erde, den Lederschildkröten. Eines der Projekte beaufsichtigt während der Saison von März bis Juli jede Nacht die Schildkröten bei Ihrer Eiablage an den Stränden der trinidadischen Ostküste („Sea Turtle Conservation Programme“).

            Mit anderen Projektteilnehmern sind Sie beim Markieren, Vermessen und Wiegen der Schildkröten dabei und helfen mit.Sie lernen viele interessante Fakten über die Meeresschildkröten und die tropische Flora und Fauna Trinidads kennen.

            Daneben betreibt Nature Seekers ein kleines Informationszentrum. Sie verbringen eine Woche im Guesthouse des Zentrums. Hier haben Sie die Möglichkeit, in einer Gemeinschaft zu leben und die leckere lokale Küche in einer entspannten Atmosphäre zu genießen.

            Sie verbringen 8 Tage in einem familiär geführten, kleinen Guesthouse im Städtchen Arima, am Rande der mit Regenwald bewachsenen nördlichen Bergkette gelegen. Es bietet eine gute einheimische Küche, schöne Zimmer mit Dusche/WC und Klimaanlage. Ihr trinidadischer ReiseleiterMatthew, der Sie die ganze Reise über betreut und begleitet, ist gleichzeitig Besitzer von Ihremvorübergehenden Zuhause und begrüßt seine Gäste sehr herzlich: „Fühlen Sie sich ganz wieDaheim!“. Arima hat einen der schönsten Märkte Trinidads und bietet viel Leben, ist aber trotzdem ein übersichtliches kleines Städtchen.
            Während Ihres Aufenthaltes in diesem Guesthouse laden wir Sie zu weiteren Tagesausflügen ein, die wir Ihnen im Folgenden zeigen:

            Der erste Tag führt Sie in das Herz des indisch geprägten Zentral-Trinidads. Hier gab es lange Zeit die größten Zuckerrohrfelder, auf denen zuerst afrikanische Sklaven und später Inder aus der britischen Kronkolonie arbeiteten.

            Der erste Halt ist in der Kleinstadt Chaguanas, wo Sie einen trubeligen und typischen trinidadischen Markt und Bazar besuchen, einen der schönsten Märkte der Insel! Tropische Früchte, Gemüse und Gewürze betören alle Sinne: Muskatnüsse, Mangos, Orangen, Papayas, Bittergurken, Chillis, Sternfrüchte, Cassava (Maniok), Brotfrucht, Süßkartoffeln und Vieles mehr.

            Nach dem Besuch des größten und eindrucksvollsten Hindutempels der gesamten Karibik „Dattatreya Mandir“ fahren Sie zum Hindutempel in Waterloo, am Golf von Paria. Er liegt direkt neben einer hinduistischen Verbrennungsstätte, einer von dreien Trinidads. Der Swami Siewdass Saddhu schleppte 15 Jahre lang Stein für Stein ins Meer und baute dann am Ende des so entstandenen Steges einen kleinen Mandir (Hindu-Tempel).

            Zum Mittagessen gibt es indisches „Roti“, eine Art Pfannkuchen gefüllt z.B. mit Curry-Huhn oder Curry-Kartoffeln. Eine echte trinidadische Spezialität!

            Gegen Abend machen Sie im Caroni-Sumpfgebiet eine ca. 2 - stündige Bootsfahrt durch die Mangrovenwälder. Hauptattraktion ist der prächtige Scharlachibis, der Nationalvogel von Trinidad, der bei Einbruch der Dämmerung in ganzen Schwärmen eintrifft. Wir entdecken hüpfende Schlammspringer, Kaimane, Baum-Boas, Krebse und viele Vogelarten.

            Mitten im tropischen Regenwald am Hang der Northern Range im Arima-Tal, liegt eine ehemalige Kaffee- und Kakaoplantage, die 1957 in ein Naturschutz-Zentrum umgewandelt wurde. Von hier aus unternehmen wir eine ca. 2-stündige geführte Tour in den Regenwald und entdecken die üppige tropische Fauna und Flora. Auf Trinidad leben 15 verschiedene Kolibri- und 420 weitere Vogelarten. Außerdem kommen über 600 Schmetterlingsarten vor, einige davon nur auf dieser Insel. Ein Paradies für Ornithologen.
            Es besteht die Möglichkeit im Haupthaus der ehemaligen Plantage entweder ein Mittags-Buffet, oder einen Lunch auf der Veranda einzunehmen.

            Dieser Ausflug führt Sie zunächst durch das Maraval Valley nach Paramin: Von diesem kleinen Bergdorf, am höchsten Punkt der westlichen Northern Range und nur über eine sehr steile Straße erreichbar, haben Sie einen wundervollen Ausblick auf die karibische Küste Trinidads.

            Weiter geht es entlang der Nordküste zur Maracas Bay, wo Sie den restlichen Tag am schönsten Strand Trinidads verbringen.
            Zum Mittagessen kosten Sie die kulinarische Spezialität dieses Strandes

            Frönen Sie der Lieblingsbeschäftigung der Trinidadier: "Liming". Genießen Sie einen kühlen Rumpunch im Schatten am Flußufer oder relaxen Sie im Wasser, während der Koch Ihren Appetit mit den Gerüchen von Curry und leckeren Gerichten weckt, die ganz traditionell auf einem Holzfeuer zubereitet werden. Beilagen sind Roti und "bus-up shut" (eine Art indischer Pfannkuchen) sowie Curry-Kartoffeln und Kichererbsen. Auf Wunsch ein kühles "Carib"-Bier zum Nachspülen! Essen und Trinken Sie wie die Trinidadier es lieben: in der freien Natur am Wasser, in tropischer Atmosphäre.

            Nach etwa halbstündiger Fahrt erreichen Sie den Ausgangspunkt für die Wanderung zu einer ganz besonderen Naturerscheinung: Die Turure Limestone Waterfalls. Die aus Kalksinter aufgebauten Kaskaden bilden glatte, an Vorhänge erinnernde Abstürze sowie natürliche Becken, die gut begehbar sind. Je nach Größe und Tiefe lässt sich darin wunderbar planschen und baden. Auf der überwiegend leichten, etwa 30 minütigen Wanderung durch den Regenwald hört man häufig den Ruf des tropischen Glockenvogels. Vielleicht sehen Sie hier auch den seltenen Großvogel "Piping Guan", auch "Pawi" genannt.

            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              01.03.22
              31.07.22
              2.895 €

              Nur in der Schildkrötensaison März bis Juli buchbar. Individuell auf Anfrage buchbar.

              von
              bis
              Plätze
              Preis in €
              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              Veranstalter
                KOLIBRI-REISEN GbR csr Siegel

                KOLIBRI-REISEN GbR

                Sautierstraße 45
                79104 Freiburg
                Deutschland
                0761 / 29257 21
                mail@kolibri-reisen.de

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen

                Leistungen
                  • Inlandsflug Tobago - Trinidad - Tobago
                  • Touren und Bootsfahrten lt. Reiseprogramm
                  • alle Eintrittsgebühren für Besichtigungen und Naturreservate
                  • während der Ausflüge: Snacks oder Mittagessen
                  • englischsprachige Reiseleitung durch Projektmitarbeiter und sehr erfahrenem trinidadischen Reiseleiter
                  • 7 Übernachtungen in einem Gästehaus im Mehrbettzimmer, i.d.R. 2-4-Bett-Zimmer (Einzelzimmer auf Anfrage), inkl. Vollpension
                  • 7 Übernachtungen im Gästehaus Chateau Guillaumme im Doppelzimmer (Einzelzimmer gegen Aufpreis) inkl. Halbpension
                  Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
                    • Internationaler Linienflug (wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot)
                    • Rail&Fly-Ticket
                    • während der zweiten Woche: Mittagessen außerhalb des Programms
                    • Trinkgelder
                    • Persönliche Ausgaben
                    • Souvenirs
                    • Reiseversicherungen
                    Teilnehmer/innen / ungefähre Gruppengröße

                      Min. Teilnehmerzahl: 2

                      Max. Teilnehmerzahl: 8

                      Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
                      Zahlungsmodalitäten
                        • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 10 %
                        • Fälligkeit der Restzahlung: 21 Tage vor Reisebeginn
                        • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn möglich.