Reisefinder

Hier Finden Sie Ihre Reise

Präsentiert von

Individualreisen
Gruppenreisen
ajax loader

Über uns

Anders reisen: Verantwortung übernehmen

Im forum anders reisen haben sich über 100 Reiseveranstalter zusammengeschlossen, die sich für einen nachhaltigen Tourismus engagieren. Alles Spezialisten, die ihre Reisen umweltfreundlich und sozialverträglich gestalten. Unser Name steht für besondere Reiseerlebnisse, die sich am Menschen und an der Umwelt orientieren.

Reiseperlen 2021

DAS MAGAZIN FÜR NACHHALTIGES REISEN

Mehr als 90 Geschichten
erzählen von
Orten und Menschen
in Deutschland, Europa
& der Welt
Reiselust pur!

Online blättern
BESTELLENSCHLIESSEN
Reiseperlen

Reiseperlen Katalog bestellung header

Reiseperlen Katalog bestellung header Seite 1
Bitte beachten Sie unseren Datenschutzhinweis*
    Der Verband für nachhaltigen Tourismus
      Fair zu den Menschen
        Freundlich zur Umwelt
          Außergewöhnliche Reiseerlebnisse
            Vielfalt erleben

            Eine Frauenreise entlang der usbekischen Seidenstraße

            Direktflug ab Frankfurt mit der Linie Usbekistan Airwaysnach Taschkent:
            Abflugszeiten unter Vorbehalt)FRANKFURT - TASCHKENT 11:40 - 20:35 Empfang durch die Reiseleiterin und Transfer zum 4*Hotel Shodlik Palace. o.ä.
            Kein Abendessen mehr im Hotel.

            Heute erkundet Ihrdie moderne Hauptstadt, die mit ihren noch immer zahlreichen islamischen Baudenkmälern einen guten Anfang für eine Orient-Reise bietet: die Barak-Chan Medrese, das Kaffali-Schasch-Mausoleum sowie die Kukeldasch Moschee. Ihr spaziert durch die Neustadt und seid mit der Metro unterwegs.
            Abendessen in einem Restaurant. Übernachtung in Taschkent.
            Übernachtung im Shodlik Palace 4*.o.ä.
            (F/-/A)

            Transfer zum Flughafen und Inlandsflug nach Urgentsch (07:15 – 08:55), der heutigen Hauptstadt der gleichnamigen Oase. Dort angekommen tretet Ihr Eure Fahrt nach Chiwa an.
            Am Nachmittag besichtigt Ihr die Oasenstadt Chiwa und taucht sogleich in eine ganz andere Welt ein. Chiwagleicht noch immer einem Märchen aus 1001 Nachtmit ihrer eindrucksvollen Architektur, umgeben von der alten Stadtmauer. 1500 Jahre orientalische Kultur und Seidenstraßen-Flair mitexotischen Handwerkskünsten und Düften erwarten Euch hier. Die Altstadt ist eingroßes Freilichtmuseum, das zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Besonders sehenswert sind die Festung Kohne Ark, eine mächtige Trutzburg morgenländischen Zuschnitts, der Palast Tash Hauli, ein Meisterwerk orientalischer Baukunst, dessen Wände mit den typisch chiwanesischen Ornamenten verziert sind. Seine Säulenhalle gehört zu den künstlerischen Meisterwerken der Stadt. Beinahe jedes Haus hat eine lange Geschichte und ist ein besonderes Monument: Medresen, Karawanserei, Paläste, Teppichwebereien, Minarette, Bazare...
            Das Abendessen wird in einem Restaurant stattfinden, das einer usbekischen Geschäftsfrau gehört.
            Übernachtung imOrient Star Chiwa 3*
            (F/-/A)

            Den ganzen Tag besichtigt Ihr die Altstadt mit ihren Lehmstraßen und typischen Innenhöfen, besucht die Shergozi-Khan-Medrese, das mit blauen Türkisen übersäte Minarett Kalta Minar, den Tasch-Hauli-Palast sowie die atemberaubende Dshuma-Moschee, deren Kassettendecke von 213 geschnitzten Holzsäulen getragen wird, die bis zu tausend Jahre alt sind.Ein Besuch in einer Seidenmanufaktur darf nicht fehlen und danach lädt Euch dieOasenstadt zum individuellen Bummeln, Shoppen, Fotografieren ein. Ein idealer Ort, um in einer völlig anderen Welt anzukommen. Später trefft Ihr Euchmit Frauen, die Euch zumgemeinsamen Brotbacken einladen.
            Das Abendessen wird bei einer usbekischen Familie sein, natürlich mit dem selbstgebackenen Brot.
            Übernachtung wieder im Orient Star Hotel in Chiwa.
            (F/-/A)

            Eine 430 km lange Fahrt (9 Std.) durch die beeindruckende Wüste Kizil Khum (Roter Sand)bringt Euch in die sagenumwobene und wunderschöne Oasenstadt Buchara,gebaut aus Lehm und eine der sieben heiligen Stätten des Islams.Buchara bildetzusammen mit Samarkand und Chiwa den Städtebund "Städte des Goldenen Rings".Es scheint, als sei die Zeit hier stehen geblieben. Die Menschen, die sich hier auf den bunten Basaren tummeln und in den alten Lehmhäusernwohnen, leben in ihrer ganz eigenen Welt.Hier angekommen, wartet das Abendessen am Lyabi House Platz auf Euch.
            Übernachtungim Komil Boutique Hotel (oder Ä.)für die nächsten 3 Nächte.
            (F/-/A)

            Die legendenumwobene Oasen- und Karawanenstadt hat viel von ihrem alten Charme bewahrt. Ihr schlendert durch das historische Stadtzentrum mit seinen Kuppelbasaren und den kunstvoll verzierten Medresen und Moscheen des Lyabi-Hauz-Komplexes, einer der wichtigsten Handelsplätze des alten Buchara, und bewundert andere an Schönheit kaum zu überbietende Bauten. Wenn genügend Zeit bleibt, trefft Ihr Euch mit Deutsch-Studentinnen im Cafe Wishbone und erlebtmodernes Flair. Danach schlendert Ihr weiter zu den berühmten Prachtbauten der Stadt, dem 46 m hohen Kalan-Minarett aus dem 12 Jahrhundert, der Kalan Moscheeund zur Medresse Mir-e-Arab, über deren Pforteaus dem 15 Jahrhundert geschrieben steht:„Streben nach Wissen - das ist die Pflicht aller Muslime, eines jeden Mannes und einer jeden Frau". Und zum Abschluss besichtigt Ihr dieZitadelle Ark mit dem kleinen Museum, mit seinen Malereien und der Moschee Bala-Chaus.
            Abendessen in einem Familienrestaurant.
            Übernachtungfür die nächsten 3 Tage ist im Komil Boutique Hotel (o.ä.)
            (F/-/A)

            Nach dem Frühstück brecht Ihr zurBesichtigungstour in der Nähe von Buchara auf, Ihr werdet den Sommerpalast Sitora Mochi Chosa, dasMausoleum Tschor Minor, dasSamanidenmausoleum und das Chashmai-Ayyub-Mausoleum sehen.
            Danach bleibt Zeit für einen Besuch des Hammam für Frauen. Und denNachmittag habt Ihr zur freien Verfügung und könnt nach Herzenslust orientalisch shoppen - von Seide bis zu Gewürzen.
            Abendessen in einem Restaurant und Übernachtungim Komil Boutique Hotel
            (F/-/A)

            Ihr verlasstBuchara und fahrt auf der Seidenstraße Richtung Karschi zum Bergdorf Derbend, einer Wanderregion.Unterwegs besichtigt Ihr das "Eiserne Tor", eine bizarre Schlucht. Die Übernachtung wird in einem familiären Gästehaus sein.
            (F/A)

            Heute steht Euch der Tag zur eigenen Verfügung, das einfache und noch sehr authentische tadschikische Dorf zu erkunden. Das Dorf liegt in einem Talkessel, umgeben von den Gebirgsketten des Pamir. Die Bräuche und Sitten der Einheimischen spiegeln noch heute unterschiedliche Kulturen und Religionen wieder.
            (F/M/A)

            Fahrt nach Samarkand mit Zwischenstopp in Schachrisabz, der legendären Geburtsstadt Timurs aus dem 14. Jhd. mit monumentalen Gebäuden. Ihr besichtigt Ak-Saray, das "weisse Schloss"-Ensemble, die Gok Gumbaz Moschee, die Mausoleen Schamseddin Kulal und und Gumbaz Saineddin, den Darus Saadat Komplex und die Freitagsmoschee. Danach geht die Fahrt mit PKWs oder Minibussen über den Gebirgspass nach Samarkand.
            Übernachtung im 3***Orient Star Hotel
            (F/A)

            Die Stadt Samarkand gilt als eine der ältesten und schönsten Stätten der Welt. Bis heute sind in Samarkand imposante Meisterwerke mittelalterlicher Architektur erhalten geblieben, welche mit den antiken Denkmalern von Indien, Ägypten, Griechenland und dem ewigem Rom in einer Reihe stehen. Im Jahre 2001 wurde Samarkand von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen und 2007 unter deren Schirmherrschaft das 2750jährige Jubiläum der Stadt weltweit gefeiert. Einer der Höhepunkte ist der Besuch des berühmten Registan-Platzes, eines der imposantesten Plätze seiner Art mit drei rechtwinklig zum Platz hin angeordneten Medresen.
            Abendessen und Übernachtung im ***Hotel Orient Star o. ä.
            (F/-/A)

            Die Bibi-Chanum-Moschee,Euer erstes Ziel nach dem Frühstück, wurde für eine Frau errichtet und steht für eine grandiose Architektur aus dem 14 Jahrhundert. Danach besichtigt Ihr das GrabTimurs und das Ulugh Begh im Gur-Emir-Mausoleum,das Grab Daniels – Prophet dreier Religionen: Judentum, Christentum und Islam. Es ist sicher nicht das imposanteste, aber vielleicht das interessanteste Mausoleum von Samarkand überhaupt.
            Danach besucht Ihr eine Künstlerin und abends werdet Ihrbei einer tadschikischen Familie dastraditionelle Plov kennenlernen, evtl. auch bei der Zubereitung etwas helfen können.
            Übernachtung wie zuvor.
            (F/-/A)

            Vormittags steht eine Besichtigung des türkisfarbenen Komplexes des Shahi-Sinda auf dem Programm. Viele prachtvolle Grabmäler aus der Zeit des 11. bis 15. Jahrhunderts bilden die "Pforte des Himmels". Danach darf ein Besuch in derSeidenteppichfabrik Khudjum nicht fehlen. Hier werdet Ihr auchmehr über die Arbeitsbedingungen der Teppichknüpferinnen erfahren. Weiterfahrtund Übernachtung in Taschkent im Shodlik Palace 4*.o.ä. Abendessen in einem Restaurant.
            (F/-/A)

            Heute streift Ihr zu Fuß oder mit der Metro mit der Reiseleiterin durch die modernen Viertel Taschkents und besucht auch den Markt. Letzte Gelegenheit für Mitbringsel.
            Am Nachmittag trefft Ihr Euch mit der deutschsprachigen Journalistinund Uni-DozentinLola Sobirowa, die auch Artikel über die Situation usbekischer Frauen veröffentlicht.
            Abschiedsessen in einem Restaurant.
            (F/A)

            Verabschiedung und Transfer zum Flughafen.
            Abflugzeiten unter Vorbehalt: TASCHKENT -FRANKFURT 05:45 -09:40

            Buchungsinfos

            Alle Daten & Fakten rund um diese Reise

            Termine und Preise
              15.09.18
              29.09.18
              2.590 €

              03.10.19
              17.10.19
              2.690 €

              von
              bis
              Plätze
              Preis in €
              16.09.21
              30.09.21
              2.870 €

              06.10.22
              20.10.22
              2.970 €

              = unverbindlich anfragen
              = Onlinebuchung
              Veranstalter
                WomenFairTravel gmbH csr Siegel

                WomenFairTravel gmbH

                Crellestr. 19/20
                10827 Berlin
                Deutschland
                030 2000520 30
                info@womenfairtravel.com

                 

                weitere Informationen
                alle Reiseangebote zeigen

                Leistungen
                  • Linienflug mit Uzbekistan Airways ab Frankfurt – Taschkent - Frankfurt und Inlandsflug Taschkent - Urgentsch
                  • 12 Übern. in guten Hotels in DZ mit Du/WC laut Programm
                  • 2 Übern. in DZ im privaten Gästehaus, geteilte Sanitäranlagen. Einzelbelegung unter Vorbehalt
                  • 14x Frühstück, 1x Mittag- und 13x Abendessen (teilweise in Restaurants)
                  • Alle Transfers und Ausflüge im Minibus mit A/C laut Programm
                  • PKW oder spezielle Minibusse für die Strecke Schachrisabz-Samarkand
                  • Bahnfahrt Samarkand - Taschkent mit dem Schnellzug Afrosiab in der EconomyClass
                  • Programm wie beschrieben inkl. Eintritte
                  • Brotbackkurs in Chiwa
                  • Treffen mit Studentinnen und Gespräch mit Dozentin
                  • Besuch der Seidenfabrik und bei der Designerin Valentina in Samarkand
                  • Kofferträgerdienste in den Flughäfen, Hotels und Bus
                  • Tour Taxe in Usbekistan pro Person: 72 USD
                  • Deutschsprachige lokale Reiseleiterin
                  zusätzliche Leistungen
                    • Einzelzimmerzuschlag
                      250 €
                    • Einzelzimmerzuschlag
                      220 €
                    • Einzelzimmerzuschlag
                      220 €
                    • Rail & Fly Ticket: Hin- und Rückfahrt bis/ab Flughafen in 2. Klasse
                      100 €
                    Zusätzliche Entgelte / nicht enthalten
                      • Getränke / weitere Verpflegung
                      • Übergepäck (max. 20 kg)
                      • Foto- und Videogebühren
                      • Trinkgelder & persönliche Ausgaben
                      • Reiserücktritts- /Reiseabbruchsversicherung
                      Teilnehmer/innen / ungefähre Gruppengröße

                        Min. Teilnehmerzahl: 6

                        Max. Teilnehmerzahl: 12

                        Reise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)
                        Atmosfair
                          atmosfair - klimabewusst reisen NEUE ENERGIE FÜR NEPAL: Helfen Sie das Klima zu schützen! Beim Hin- und Rückflug für eine Person nach Usbekistan entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von 3044 kg. Durch einen freiwilligen Beitrag von 71 € unterstützen Sie unser engagiertes Klimaschutzprojekt NEUE ENERGIE FÜR NEPAL und tragen so zur Entlastung unseres Klimas aktiv bei.
                          Mehr zum Projekt: Wie funktioniert der Klimaschutz mit atmosfair?
                          Zahlungsmodalitäten
                            • Höhe der Anzahlung in Prozent des Reisepreises: 20 %
                            • Fälligkeit der Restzahlung: 21 Tage vor Reisebeginn
                            • Sofern bei der Reise eine Mindestteilnehmerzahl ausgeschrieben ist, ist bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ein Rücktritt vom Reisevertrag seitens des Veranstalters bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn möglich.